top of page

Niederlage gegen Steinbach

Aktualisiert: 25. Sept. 2023

TV Fränkisch-Crumbach - TSG Steinbach 0:4 (0:3)

06.09.2023


TV Fränkisch-Crumbach - TSG Steinbach 0:4 (0:3)

06.09.2023

Am fünften Spieltag empfing der TV die TSG Steinbach an der Saroltastraße. Beide Teams hatten bis zu dem Zeitpunkt nur drei Punkte auf dem Konto und wollten hier sicher nicht ohne Sieg aus dem Spiel gehen.

Der TV versuchte, die ersten Minuten nach Anpfiff schnell nach vorne zu spielen und kam auch zu ersten guten Gelegenheiten. Doch Maximilian Henschke und Abdullah Shahkhel vergaben ihre Möglichkeiten beide. Die TSG hingegen machte es mit ihrer ersten Möglichkeit besser. Ein Klärungsversuch der Crumbacher landete im Rückraum bei Alexander Wassner. Dessen sehenswerte Direktabnahme aus ungefähr 20 Metern landete im Tor des TVs. Sechs Minuten später kam Daniel Reimer frei am langen Pfosten zum Abschluss und erhöhte auf 2:0 für die Gäste. In der Folge zeigte sich das Spiel der Crumbacher geprägt von vielen Unkonzentriertheiten im Passspiel. Dennoch kam man erneut durch Shahkhel zum Abschluss, welchen TSG-Schlussmann Hammann parierte. Die Steinbacher versuchten hingegen, mit zwei bis drei Kontakten den schnellsten weg nach vorne zu finden. Einer dieser Angriffe mündete im dritten Tor der Gäste. Güler traf nach einer Hereingabe zunächst den Pfosten, doch der Ball landete beim eingelaufenen Dönücü, der es sich aus kurzer Distanz nicht nehmen ließ. Mit einem Rückstand von drei Toren aus Sicht des TVs ging es in der Folge auch in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild. Auch wenn der TV es durch Umstellungen ein wenig öfter in die gegnerische Hälfte schaffte, agierte man im Passpiel weiterhin unsauber. Man hatte jedoch trotzdem noch die Möglichkeit, auf ein Tor ranzukommen. Zunächst verpasste Yannik Gölz nach einer aus kurzer Distanz den Anschluss. Danach verfehlte der Kopfball von Tommaso Mattia de Luca sein Ziel denkbar knapp. Zu allem Überfluss setzten die Gäste durch einen Volley von Benjamin Reimer einen drauf und sorgten für den Endstand von 4:0.

Insgesamt war das Spiel an diesem Tag eine schwere Kost. Der TV agiert in den letzten Spielen nicht konsequent und fokussiert genug, was dann eben in den Niederlagen mündet. Dennoch ist es erst der fünfte Spieltag. Man hat noch viele weiter Chancen, es immer wieder besser zu machen. Nächste Möglichkeit beim Aufsteiger aus Günterfürst!


Aufstellung: Rapp, Heid, Grosse Brauckmann, Gölz, Bräunig, Seeger (46. Rauch), Keil, T. Mattia de Luca (46. G. Mattia de Luca), Max. Henschke, A. Henschke

Weiterhin im Kader: Preljevic

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page